DIY Vision Board – Ziele visualisieren in 3 einfachen Schritten

Das Vision Board ist eine einfache Möglichkeit deine Ziele kreativ zu visualisieren und manifestieren. Möchtest du also deine Wünsche & Träume erreichen, ist diese Zielcollage das perfekte DIY-Projekt dafür.

In dieser Anleitung zeige ich dir Schritt für Schritt wie du dein Vision Board erstellen und kreativ als Upcycling Projekt umsetzten kannst. Lass uns allerdings zuerst mögliche Fragen klären:

Was ist ein Vision Board?

DIY Vision Board Material

Das Vision Board ist eine Methode, die genutzt wird, um Ziele kreativ zu visualisieren und manifestieren. Aber nicht nur Lebensziele werden visualisiert, es können genauso Wünsche und Träume dargestellt werden, weshalb man das Vision Board auch Zielcollage oder Dream Board nennen kann.

Wie sieht ein Vision Board aus?

Wie erstelle ich ein Vision Board

Ein klassisches Vision Board ist eine Collage aus Bildern, Texten und vielen weiteren Materialien, die du sowohl digital als auch analog erstellen kannst.

Ich persönlich mag allerdings die digitale Version des Vision Boards nicht so gerne, da ich bei der analogen Variante “handwerklich” kreativer werden kann.

Ein analoges Vision Board kannst du auf einem einfachen Blatt Papier, einem Plakat, einem Holzbrett, einer Pinnwand oder in deinem Bullet Journal gestalten.

Das digitale Vision Board kannst du wiederum in einer App, wie Trello, Powerpoint oder Canva gestalten.

Wo hänge ich ein Vision Board auf?

Vision Board mit Korkpinnwand

Es gibt viele Möglichkeiten das fertige Vision Board zu platzieren. Achte bei der Platzauswahl darauf, dass du dein Vision Board regelmäßig und bestenfalls täglich im Blick hast. So erinnerst du dich immer wieder an deine Wünsche & Träume und kannst so die nötige Motivation zum Erreichen deiner Ziele mit einem positiven Mindset schnell erlangen.

Analoges Vision Board

Digitales Vision Board:

  • Desktop Hintergrund
  • Bildschirmhintergrund auf dem Handy oder Tablet
  • Ausdrucken & Aufhängen

Warum sollte ich ein Vision Board erstellen?

  • visuelle Unterstützung deiner Visionen
  • schafft Raum für weitere Ideen 
  • ermöglicht die Fokussierung auf die Erreichung deiner Ziele
  • unterstützt die Priorisierung und hilft bei Entscheidungen

Was benötigst du, um ein Vision Board zu erstellen?

DIY Vision Board Material ausschneiden

Um eine Zielcollage zu erstellen, kannst du folgende Materialien verwenden:

HINWEIS: Geeignete Bilder (lizenzfrei) für die Umsetzung des Dream Boards, sowie deine visuelle Darstellung der Träume und Wünsche findest du beispielsweise auf:

Wie erstelle ich ein Vision Board Schritt für Schritt?

Vision Board mit Korkpinnwand und Trockenblumen

Nachfolgend erkläre ich dir die Umsetzung des Vision Boards, in 3 einfachen Schritten.

1. Erstelle eine Mindmap über deine Ziele, Wünsche & Träume

Mind Map erstellen Vision Board

Erstelle eine Mindmap in deinem Kopf oder auf einem Zettel. Versuche deine Ziele, Träume und Wünsche dir vor deinem Inneren Auge vorzustellen.

Folgende Fragen können dich beim Brainstorming unterstützen:

  • Was ist mir selbst im Leben wichtig?
  • Was liebe ich in meinem Leben?
  • Was möchte ich in meinem Leben noch erleben?
  • Was möchte ich erreichen?

Teile deine Ziele, Träume und Wünsche in verschiedene Ober- & Unterpunkte ein.

Mögliche Schlüsselbegriffe könnten sein:

  • Liebe
  • Familie & Freundschaft
  • Business & Geld
  • Freizeit & Urlaub
  • Kreativität, Leidenschaft & Hobbys
  • Gesundheit, Sport & Ernährung
  • Spiritualität
  • Lifestyle

2. Ziele klar formulieren & priorisieren

Prioritaeten festlegen Vision Board

Formuliere mit Hilfe der Mindmap deine Ziele klar, realistisch, terminiert und messbar. Nur wenn deine Ziele eindeutig definiert sind, wirst du in der Zukunft bewerten können, ob und wie du Sie erreicht hast. Was möglicherweise noch fehlt, um diese Erfolgreich umzusetzen und wie lange du dafür noch Zeit hast.

Wichtig ist auch, dass du deine Ziele nach der Wichtigkeit für dich priorisierst und in eine umsetzbare Reihenfolge bringst. Dadurch kannst du deine Ziele nacheinander erreichen und hast so immer wieder in gewissen Abständen ein Erfolgserlebnis.

So behältst du dir immer ein positives Mindset zu deinen Zielen, Wünschen und Träumen und kannst ganz einfach deine Aufgaben zum Erreichen der Ziele planen.

3. Visualisiere Ziele, Träume und Wünsche, indem du dein Vision Board bastelst

Dream Board Schritt für Schritt

Um deine Visionen auf der Zielcollage festhalten zu können, solltest du nun deine festgelegten Ziele zu Bildern, Texten und weiteren Ressourcen “umwandeln”.

Entscheide dich welche Materialien für deine Ziele stehen und ordne diese auf deinem Untergrund zu einer Collage an. Wenn du mit deinem Ergebnis zufrieden bist, kannst du deine Materialien jetzt festmachen. Und fertig ist deine Zielcollage.

Wo finde ich Inspiration und Material für mein Vision Board?

Wie erstelle ich ein Vision Board schritt für schritt

Social Media

Inspiration für die Erstellung deines Vision Boards kannst du dir auf jeden Fall auf Instagram & Pinterest holen. Hier findest du viele Beispiele für verschiedene Lebensbereiche.

Auf arabellamandarella

Hier findest du auch meine Version des Vision Boards 2021. Ich habe mich dieses Jahr für eine selbstgemachte Pinnwand im Bilderrahmen entschieden.

Mir ist es nämlich sehr wichtig, dass meine Traumcollage auf einem geeigneten Untergrund platziert ist, auf dem ich im Laufe der Zeit, Ziele auch anpassen kann, ohne Sie überkleben zu müssen.

Mit Hilfe von Sprüchen, privaten Bildern und ausgeschnittenen Symbolfotos, sowie Texten habe ich meine Wünsche und berufliche Ziele visualisiert.

Zusätzlich habe ich meine weiteren Ziele visuell mit außergewöhnlichen Ressourcen wie Edelsteinen, Trockenblumen, kleinen Makramee Kunstwerken und weiteren süßen Elementen verziert und dargestellt. Meine visualisierten Träume haben übrigens ganz viel mit diesem Blog hier zu tun, also seid gespannt auf das was noch so kommt.

Meine persönliche Vision möchte ich zukünftig übrigens nicht nur einmal im Jahr, sondern zusätzlich monatsweise in meinem Bullet Journal auf einer eigenen Seite einfließen lassen. Nächsten Monat werde ich damit beginnen und euch möglicherweise im kommenden Jahr hier ein kleines Update dazu schreiben.

Nachfolgend habe ich für dich noch das DIY-Upcycling Projekt, wie du aus einem alten Bilderrahmen, eine Pinnwand für die Erstellung der Zielcollage selber machen kannst:

DIY Kork-Pinnwand aus altem Bilderrahmen

Korkpinnwand fertig

Für mein Dream Board habe ich ein kleines Upcycling Projekt genutzt, da ich noch einen alten Bilderrahmen und eine Korkmatte von IKEA Zuhause hatte. Ich liebe dieses DIY Pinnwand Projekt, weil es so mega einfach und ganz individuell ist. Hier findest du die Anleitung in 3 einfachen Schritten: DIY Kork-Pinnwand

Viel Spaß beim Basteln!

Deine Arabella

Schreibe einen Kommentar

Melde dich zum Newsletter an

Melde dich zum Newsletter an

Verpasse keine Beiträge mehr aus meiner kleinen kreativen Welt.

Du hast dich erfolgreich angemeldet. Bitte überprüfe dein Postfach und den Spam-Ordner, um deine Anmeldung zu bestätigen!